Lucidchart Diagrams OnPrem für Confluence Server – Konfiguration asiatischer Schriftarten

Um die Eingabe von chinesischen, japanischen und koreanischen Schriftzeichen in Lucidchart Diagrams OnPrem für Confluence Server zu aktivieren, müssen Sie ein zusätzliches Schriftartenpaket herunterladen und installieren. Es ist aufgrund seiner Größe nicht standardmäßig im App-Paket enthalten. Bitte halten Sie sich an die folgenden Schritte:

  1. Laden Sie das Paket mit den asiatischen Schriftarten unter einem der folgenden Links herunter:
    1. Wenn Sie die App Lucidchart OnPrem Version 1.16.13 oder neuer verwenden, laden Sie diese Datei herunter. Wir empfehlen dringend, eine dieser Versionen zu verwenden, da diese die beste Unterstützung für asiatische Schriftarten bieten. 
    2. Wenn Sie eine ältere App-Version verwenden, laden Sie diese Datei herunter.
  2. Entpacken Sie die Inhalte des Archivs und hosten Sie sie über HTTP(S) in Ihrem Unternehmensnetzwerk. 
    Am einfachsten ist das, wenn Sie das Archiv auf Ihrer Confluence-Server-Instanz entpacken und Tomcat (den integrierten Webserver von Confluence) für die Ausführung konfigurieren.
     Laden Sie das Archiv ins Confluence-Home-Verzeichnis herunter, vorausgesetzt, es befindet sich unter var/atlassian/application-data/confluence.
    user@server:/var/atlassian/application-data/confluence$ wget https://d2slcw3kip6qmk.cloudfront.net/common/fonts/asianFonts-20180307.zip
    user@server:/var/atlassian/application-data/confluence$ unzip asianFonts-20180307.zip
    

    Navigieren Sie anschließend zum Installationsverzeichnis von Confluence und bearbeiten Sie conf/server.xml. Suchen Sie das Host-Element mit dem Attribut name="localhost" und fügen Sie das folgende Context-Element hinzu: 

    <Host name="localhost" debug="0" appBase="webapps" unpackWARs="true" autoDeploy="false" startStopThreads="4">
        ...
     
        <Context docBase="/var/atlassian/application-data/confluence/asianFonts" path="/customFonts" />
    </Host>
    

    Damit die Schriftarten schneller geladen werden, sollten Sie die Gzip-Komprimierung aktivieren. Suchen Sie dafür das 

    Connector-Element in server.xml und fügen Sie die Attribute compressioncompressableMimeType und useSendfile 

    mit den folgenden Werten hinzu:

    <Connector
      port="9040"
      protocol="org.apache.coyote.http11.Http11NioProtocol"
      scheme="https"
      proxyName="confluence.example.com"
      proxyPort="443"
     
      <!-- Die folgenden Attribute ermöglichen die Komprimierung: -->
      compression="on"
      compressableMimeType="text/html,text/xml,text/plain,text/css,application/json,application/javascript"
      useSendfile="false"
    />
    
     
    Was Sie beachten sollten: Die Komprimierung funktioniert nur bei den neuesten asiatischen Schriftarten. 
     
    Hinweis: Sie können eine bessere Performance erzielen, wenn Sie einen Stand-alone-Webserver verwenden. Lesen Sie dafür Confluence hinter Apache ausführen.  Wenn Sie das Schriftartenpaket nicht von Ihrer Confluence-Serverinstanz aus, sondern von einem anderen Ort hosten, müssen Sie CORS konfigurieren.
  3. Prüfen Sie, ob das benutzerdefinierte Schriftartenpaket aufgerufen werden kann, indem Sie  https://<YOUR CONFLUENCE HOST>/customFonts/public.json  in Ihrem Browser öffnen.
  4. Ändern Sie die Datei asianFonts/public.json aus dem Archiv und ersetzten Sie jede Instanz des StringsPATH_TO_FONTS durch die URL zum Verzeichnis, die im vorherigen Schritt konfiguriert wurde. Zum Beispiel:
    sed -i "s~PATH_TO_FONTS~https://confluence.example.com/customFonts~g" public.json
  5. Navigieren Sie zur Konfigurationsseite für die Lucidchart OnPrem-App und aktivieren Sie die Option „Eigene Schriftarten verwenden“. Geben Sie die URL zur public.json-Datei im Eingabefeld darunter ein:

onPrem_Lucidchart_plugin_config.png