Confluence: Installation von Lucidchart über eine Firewall oder einen Proxy

Bevor es losgeht, müssen Sie wissen, ob Ihr Rechenzentrum einen Proxy verwendet oder nicht. Je nachdem, ob ein Proxy im Einsatz ist oder nicht, können Sie die folgenden entsprechenden Schritte ausführen.

  1. Double check that you have Confluence set up correctly to proxy as described here.
  2. Versuchen Sie, die folgenden zwei Systemeigenschaften einzustellen: https.proxyHost und https.proxyPort
  3. Gehen Sie auf „Administration“ > „Systeminformationen“ und überprüfen Sie die Sichtbarkeit der Proxy-Paramenter im Bereich „Java-Laufzeitargumente“.
  4. Try installing the Confluence HTML Macros plugin and include a URL (using SSL) such as **https://www.wellsfargo.com** on a page to see if your proxy settings are getting picked up by any plugins.

If these steps still don't do the trick, please contact us and let us know the values for your Confluence Version, JVM Vendor and Java version.

After you install your proxy, please make sure that your configuations are set up so as to allow the following domains through your firewalls or other filters: https://lucidchart.com, https://documents.lucidchart.com, and https://conversion.lucidchart.com.

Folgen Sie zunächst diesen Anweisungen:

  1. Try: telnet www.lucidchart.com 443.
  2. Folgende Anzeige sollte erscheinen:

    „Versuchter Zugriff auf 23.21.229.160 ...
    Mit lucidchart-web-1117125819.us-east-1.elb.amazonaws.com verbunden.“

    Hinweis: Escape-Zeichen ist '^]'

Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie:

  1. Connecting to a random SSL site to determine if you can connect to other SSL sites. Try: telnet www.wellsfargo.com 443.
  2. Folgende Anzeige sollte erscheinen:

    „Versuchter Zugriff auf 151.151.88.133 ...
    Mit www.wellsfargo.com verbunden.“

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, sich mit einer anderen SSL-Seite zu verbinden, besteht wahrscheinlich weiterhin eine Firewall in Ihrem Netzwerk, die den Port 443 blockiert. Um zu ermitteln, welche Firewalls und Proxys in Ihrem Netzwerk vorhanden sind, die den Port 443 blockieren könnten, bedarf es der Unterstützung Ihres Netzwerk-Teams.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich