Lucidchart-Add-on für Google Docs und Google Tabellen

Mit unseren kostenlosen Add-ons für Google Docs und Google Tabellen können Sie Ihre Lucidchart-Diagramme direkt in Ihre Dokumente und Tabellen einfügen. In den nachfolgenden Anweisungen erfahren Sie, wie Sie diese Integration installieren und verwenden.

Hinweis: Wenn Sie Lucidchart sowohl mit Google Docs als auch mit Google Tabellen integrieren möchten, müssen Sie den beschriebenen Vorgang für jede App einzeln durchführen.

  1. Besuchen Sie den Store-Eintrag für das Lucidchart-Add-on ODER installieren Sie das Add-on direkt in einer offenen Google-Docs- oder Google-Tabellen-Datei. Um Add-ons innerhalb einer Google-Docs- oder Google-Tabellen-Datei zu finden, wählen Sie im Menü „Add-ons“ aus und klicken Sie dann auf „Add-ons herunterladen …“. Suchen Sie anschließend nach dem Lucidchart-Eintrag.

    Add-ons herunterladen
  2. Klicken Sie auf „Kostenlos“, um das Add-on zu installieren und Lucidchart den Zugriff auf Google Docs bzw. Google Tabellen zu gewähren. Lucidchart wird Sie um folgende Standardberechtigungen bitten.

    Google-Berechtigungen

Hinweis: Mit diesen Berechtigungen können Sie Ihre Lucidchart-Diagramme in Google Docs/Tabellen anzeigen lassen. Gleichzeitig kann Google jegliche eingefügten Diagramme aktualisieren.

  1. Klicken Sie auf „Akzeptieren“. Die Lucidchart-Seitenleiste erscheint in Ihrem Dokument rechts und zeigt entweder den Anmelde-Bildschirm oder eine Liste Ihrer Diagramme an (wenn Sie sich bereits eingeloggt haben).

    Add-on auf der rechten Seite
  2. Wenn Sie neu bei Lucidchart sind, klicken Sie auf „Loslegen“, um ein Lucidchart-Konto mit demselben Google-Konto anzulegen, das mit Ihrem geöffneten Google-Docs-Dokument verbunden ist.

    Loslegen

Wenn Sie gerne die Möglichkeit hätten, sich jederzeit in ein anderes Lucidchart-Konto einzuloggen, klicken Sie auf Ihren Kontonamen in der Seitenleiste und dann auf „Abmelden“.

Abmelden

Nach der Anmeldung in Lucidchart können Sie direkt von Google Docs oder Google Tabellen auf den Lucidchart-Editor zugreifen.

  1. Klicken Sie auf die „Erstellen“-Schaltfläche oben links im Lucidchart-Add-on.

    „Erstellen“-Schaltfläche
  2. Wählen Sie die Diagrammart, die Sie erstellen möchten. Nachdem Sie eine Diagrammart gewählt haben, leitet Sie das Add-on direkt zum Lucidchart-Editor weiter.

    Erstellen-Fenster
  3. Erstellen Sie Ihr Diagramm. Hilfestellungen erhalten Sie in unseren Lucidchart-Tutorials.
  4. Wenn Sie mit der Erstellung Ihres Diagramms fertig sind, klicken Sie auf „Zurück zu Docs“ oder „Zurück zu Tabellen“ links oben im Editor. Ihr Diagramm wird in der Seitenleiste oben in Google Docs oder Google Tabellen angezeigt.

    Schaltfläche „Zurück zu Tabellen“

Fügen Sie ein Bild mit hoher Auflösung (PNG) in Ihre Google-Doc- oder Google-Tabellen-Datei ein, ohne dafür die Anwendung ein einziges Mal zu verlassen.

  1. Wählen Sie eine Diagrammdatei aus Ihrer Dokumentenliste im Add-on aus. In der Seitenleiste erscheint eine Vorschau.
  2. Wenn Sie ein mehrseitiges Diagramm wählen, müssen Sie mithilfe der Pfeile durch die Seiten scrollen und die Seite suchen, die Sie in Ihr Dokument einfügen möchten.
  3. Klicken Sie auf „Einfügen“, um die Seite zu Ihrer Google-Docs- bzw. Google-Tabellen-Datei hinzuzufügen. Das Bild erscheint dort, wo sich Ihr Mauszeiger befindet.

    Schritte zum Einfügen

Hinweis: Das eingefügte Bild wird automatisch skaliert, um sich der Breite des Dokuments anzupassen.

Sie möchten ein vorhandenes Diagramm bearbeiten? Kehren Sie direkt von Google Docs oder Google Tabellen zum Lucidchart-Editor zurück.

  1. Wählen Sie ein Lucidchart-Diagramm aus Ihrer Dokumentenliste aus.
  2. Klicken Sie auf „Bearbeiten“. In einem neuen Tab werden Sie zum Lucidchart-Editor weitergeleitet.

    Diagramm bearbeiten
  3. Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihres Diagramms fertig sind, klicken Sie auf „Zurück zu Docs“ oder „Zurück zu Tabellen“ links oben im Editor, um zu Google Docs bzw. Google Tabellen zurückzukehren.

    Schaltfläche „Zurück zu Tabellen“

Sie können Freigabeberechtigungen oder Ordnerstrukturen auch verwalten, indem Sie auf Ihre E-Mail-Adresse oben rechts im Add-on klicken und „Diagramme verwalten“ auswählen.

Sie haben Diagramme in Google Docs bzw. Google Tabellen eingefügt und möchten nun noch einige Änderungen vornehmen? Kein Problem! Mit nur einem Klick können Sie Ihre Diagramme aktualisieren, damit Sie die neueste Version in Google Docs bzw. Google Tabellen sehen.

  1. Öffnen Sie „Add-ons“ > „Lucidchart-Diagramme”.

    Diagramme aktualisieren
  2. Klicken Sie auf „Eingefügte Diagramme aktualisieren“.

Das Aktualisieren kann 5–10 Sekunden pro Bild dauern. Sobald die Bilder aktualisiert wurden, erhalten Sie eine Liste mit sämtlichen Diagrammen, die geändert wurden.

Hinweis: Während der Aktualisierung können die Bilder Ihre Größe ändern, um sich an etwaige, am Diagramm vorgenommene Bearbeitungen anzupassen.

You can easily remove the Lucidchart add-on from a specific document or from your Google Docs/Google Sheets account completely. (We’ll try not to take offense.) It is important to note that if the Add-on is coupled with the G Suite installation, only the Admin can remove it.

  1. Klicken Sie im Menü auf „Add-ons“ und wählen Sie „Add-ons verwalten …“ aus

    Add-on verwalten
  2. Klicken Sie im Lucidchart-Add-on auf „Verwalten“ und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus.

    1) In diesem Dokument verwenden: Mit dieser Option wird das Add-on im derzeitigen Dokument angezeigt oder daraus entfernt. Diese Option sollten Sie wählen, wenn Sie mit mehreren Personen in Google Docs oder Google Tabellen zusammenarbeiten und festlegen möchten, welche Add-ons für die Mitwirkenden verfügbar sind.

    2) Entfernen: Mit dieser Option wird das Lucidchart-Add-on von Ihrem Google-Konto entfernt. Das Add-on erscheint dann nicht mehr im Add-ons-Menü.

    „Verwalten“-Dropdown

Hinweis: Das Entfernen des Add-ons aus einer Google-Docs-/Google-Tabellen-Datei oder Ihrem gesamten Google-Konto hat keine Auswirkungen auf die Google-Docs/Google-Tabellen-Dateien, die Lucidchart-Diagramme enthalten.

Kann ich mein Diagramm direkt von Google Docs bzw. Google Tabellen aus teilen?

Nein, aber Sie können direkt von Google Docs bzw. Google Tabellen auf Lucidchart zugreifen und Ihr Diagramm von dort teilen. Klicken Sie auf Ihre E-Mail-Adresse in der Seitenleiste und wählen Sie „Diagramme verwalten“ aus, um auf alle Ihre Lucidchart-Dokumente zuzugreifen und sie zu teilen.

Kann ich jedes Lucidchart-Konto mit jedem Google-Konto verknüpfen?

Ja! Sie können ein Lucidchart-Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse als der Ihres Google-Kontos verknüpfen und umgekehrt.

Wie sieht mein Diagramm in Google Docs bzw. Google Tabellen aus?

Die Diagramme sollten klar und scharf sein. Sie werden automatisch skaliert, um sich der Breite der Seite anzupassen. Außerdem kann die Größe des Bildes selbst geändert werden, indem Sie an den Ecken ziehen.

Was passiert bei mehrseitigen Diagrammen?

Wenn Ihr Lucidchart-Diagramm mehr als eine Seite enthält, scrollen Sie mithilfe der Pfeile durch die Seiten und suchen Sie die Seite, die Sie in Ihr Dokument einfügen möchten. Sie können immer nur die Inhalte einer einzelnen Seite auswählen und einfügen.

Kann ich eingefügte Diagramme aktualisieren?

Ja. Klicken Sie hierfür auf den Tab „Add-ons“ und wählen Sie „Lucidchart-Diagramme“ > „Eingefügte Diagramme aktualisieren“ aus. Die Bilder werden sich entsprechend Ihren durchgeführten Änderungen ändern. Aufgrund von Einschränkungen in Google Docs/Tabellen besteht diese Funktion nur für Inline-Bilder (nicht für Bilder, die mit Textumbrüchen einhergehen). Diese Funktion ist nur verfügbar, so lange Sie den Link des eingefügten Bildes nicht verändern. Sie müssen das Diagramm erstellt oder mit Ihrem Lucidchart-Konto geteilt haben, um eingefügte Diagramme zu aktualisieren.

Wenn ich eine Datei aus Google Docs/Google Tabellen teile, teile ich dann automatisch mein Lucidchart-Konto?

Nein. Wenn Sie Lucidchart innerhalb einer Google-Docs/Google-Tabellen-Datei verwenden, haben nur Sie allein Zugriff auf Ihr Lucidchart-Konto. Andere Mitwirkende können das Lucidchart-Add-on ebenfalls verwenden, müssen es jedoch mit Ihrem eigenen Konto einrichten.