Nutzung der Gleichungsbibliothek

Auf vielfachen Wunsch haben wir vor Kurzem eine auf LaTex basierende Gleichungsbibliothek implementiert. In Lucidchart können Sie mathematische Gleichungen auf zwei verschiedene Arten erstellen: entweder mit LaTex oder mit dem MathQuill-WYSIWYG-Editor (what-you-see-is-what-you-get) mit Echtbilddarstellung.

LaTex ist eine Markup-Sprache, die häufig für mathematische Aufgaben verwendet wird. Sie verwandelt unformatierten Text wie a^b in formatierte Ausdrücke. Lucidchart verwendet MathJax, welches die meisten LaTex-Darstellungen unterstützt. Im MathQuill-WYSIWYG-Editor können Sie LaTex-Befehle eingeben oder die vorhandenen Menüs verwenden. Allerdings unterstützt Lucidchart eine Beta-Version von MathQuill, weshalb in der Regel nur einfache Ausdrücke unterstützt werden.

So verwenden Sie die Gleichungsbibliothek:

  1. Öffnen Sie die Bibliothek, indem Sie auf die „Formen“-Schaltfläche klicken.

    „Mehr Formen“-Schaltfläche
  2. Markieren Sie das Kästchen neben der Gleichungsbibliothek (unter „Sonstiges“) und klicken Sie auf „Speichern“.

    Gleichungen
  3. Ziehen Sie eine einfache Gleichung aus der Gleichungsbibliothek auf die Arbeitsfläche und passen Sie sie in LaTeX individuell nach Ihrem Bedarf an …

    LaTeX_Equation

Oder

  1. Klicken Sie im WYSIWYG (Beta) auf verschiedene Symbole, um eine Gleichung zu erstellen – ganz ohne die Verwendung von Tastenkombinationen.

    LaTeX_WYSIWYG_Equation.PNG