Ebenen, Links und Hotspots

Mit Ebenen, Links und Hotspots werden Ihre Diagramme noch interaktiver.

Currently, Free and Basic accounts do not have access to hotspots and layers. They can, however, add simple links to text and objects. To gain access to hotspots and layers, see our pricing page to upgrade to a Professional or Team account.

Ebenen trennen einzelne Elemente in einem Diagramm, damit Sie diese Elemente anzeigen, verbergen oder sperren können. Mithilfe von Ebenen können Sie Ihre Digramme komplexer und interaktiver gestalten, egal, ob Sie nun darstellen möchten, wie eine Anwendung funktioniert, oder ob Sie Ihre Vorgesetzten davon überzeugen möchten, dass Ihre Idee einen Arbeitsablauf maßgeblich vereinfachen könnte.

So fügen Sie eine Ebene hinzu:

  1. Klicken Sie auf „Ebenen“ im Dock auf der rechten Seite des Editors.
  2. Wählen Sie „+ Ebene“ aus.
  3. Geben Sie einen Titel für die Ebene ein. Wenn Sie den Titel im Nachhinein ändern möchten, klicken Sie auf das Stift-Symbol oder mit der rechten Maustaste auf den derzeitigen Titel und wählen Sie „Umbenennen“ aus.

Um vorhandene Formen zu einer Ebene hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die jeweilige Form und wählen Sie „Auf Ebene verschieben“. Um neue Formen hinzuzufügen, doppelklicken Sie auf eine Ebene und ziehen Sie Formen aus Ihrer Formenbibliothek auf die Arbeitsfläche.

Doppelklicken Sie im Ebenenfeld auf eine Ebene, um sie zu bearbeiten. Der Titel der Ebene wird hervorgehoben und zusätzlich sehen Sie oben im Editor eine Brotkrümelnavigation, die Ihnen anzeigt, auf welcher Ebene Sie sich befinden.

Wenn Sie auf der Arbeitsfläche auf eine Ebene klicken, die Sie gerade bearbeiten, erscheint um alle Objekte auf dieser Ebene herum ein Begrenzungsrahmen (Abbildung unten). Nun können Sie Objekte in der Ebene nur als Ganzes verschieben. Wenn Sie auf diese Ebene doppelklicken, aktivieren Sie die Bearbeitungsoptionen.

Ebenenfeld

Um eine Ebene zu verbergen oder anzuzeigen, klicken Sie auf das Augensymbol neben der entsprechenden Ebene. Beachten Sie: Wenn Sie den Schnellvorschau-Hotkey (Strg + Umschalttaste oder Befehlstaste + Umschalttaste) verwenden und auf einen Hotspot klicken, wird die Synchronisierung des Auges vorübergehend unterbrochen.

„Ebenen verbergen und anzeigen“-GIF

Haben Sie es satt, dass Ihre Teammitglieder Diagramme bearbeiten, obwohl Sie eigentlich die Finger davon lassen sollten? Wir verstehen Sie! Durch das Sperren einer Ebene werden alle Objekte auf dieser Ebene blockiert, sodass andere Benutzer diese Ebene nicht mehr bearbeiten können.

Klicken Sie einfach im Ebenenfeld auf das Schloss-Symbol neben der jeweiligen Ebene. Um einzelne Objekte innerhalb einer Ebene zu sperren, klicken Sie auf die Objekte, die Sie sperren möchten, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Sperren“ aus.

Durch das Duplizieren einer Ebene wird eine Kopie an dem Ort erstellt, an dem sich die ursprüngliche Ebene befindet. Um eine Ebene zu duplizieren, machen Sie einen Rechtsklick oder klicken Sie auf das Stift-Symbol und wählen Sie dann „Duplizieren“ aus.

Um Ebenen neu anzuordnen, klicken Sie im Ebenenmenü auf die Ebenentitel und ziehen Sie sie an die gewünschte Stelle.

Sie können Objekte aus dem Dokument auswählen und diese auf eine beliebige Ebene verschieben. Um Objekte zu verschieben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Auf Ebene verschieben“ aus. Wählen Sie anschließend die Zielebene aus.

Um Objekte auf eine Ebene zu kopieren, wählen Sie das Objekt bzw. die Objekte auf der Seite oder Ebene aus, die Sie gerade bearbeiten. Machen Sie einen Rechtsklick, klicken Sie auf „Auf Ebene kopieren“ und wählen Sie anschließend die Zielebene aus.

Diese Funktion legt die Standard-Ansicht für Nutzer fest, die auf eine veröffentlichte Webseiten-Version des Diagramms zugreifen.

Klicken Sie auf das Augensymbol auf jeder Ebene, bis die Seite so aussieht, wie sie bei ihrer Veröffentlichung sein soll. Klicken Sie auf das „Sync-Einstellung“-Symbol. Sobald die Synchronisierung abgeschlossen ist, wird das Symbol ausgegraut. Wenn Sie Ihr Diagramm aktualisieren, wird die Webseite auch aktualisiert.

Mithilfe von Links können Sie eine Verbindung zu einer anderen Seite innerhalb des Dokuments, zu einer externen Seite oder zu einer E-Mail-Aufforderung herstellen. So erstellen Sie einen einfachen Link:

  1. Markieren Sie den Text oder wählen Sie das Objekt aus, das Sie in einen Link verwandeln möchten.
  2. Klicken Sie auf das Link-Symbol in der Optionsleiste. Kettenglied-Symbol
  3. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie zwischen verschiedenen Link-Aktionen wählen können. Wählen Sie „Link zu Seite“, „Externer Link“ oder „Link zu E-Mail“. Folgen Sie den Anweisungen und fügen Sie die URL oder E-Mail-Adresse hinzu, die Sie verlinken möchten.
  4. Klicken Sie auf „Fertig“.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die verlinkten Objekte oder Textteile fahren, erscheint eine Kurzinfo mit dem Vorschlag die Tastenkombination Umschalttaste + Strg (Umschalttaste + Befehlstaste für Mac) gedrückt zu halten. Wenn Sie diese Tastenkombination drücken, leuchten die verlinkten Objekte grün auf. Klicken Sie auf ein Objekt, um eine Aktion auszulösen.

Sobald ein Link mit einem Objekt verbunden ist, können Sie mit einem einfachen Rechtsklick auf das Objekt den Link ändern. Alternativ können Sie zum Bearbeiten auch erneut auf das Link-Symbol klicken.

Ein Hotspot ist ein bestimmter Bereich auf der Arbeitsfläche, der eine Aktion ausführt, wenn er im Präsentationsmodus oder in einem veröffentlichten Diagramm ausgewählt wird. In anspruchsvolleren Diagrammen wie Mockups oder Wireframes können mithilfe von Hotspots Interaktionen erstellt werden. So kann beispielsweise ein Klick auf eine Schaltfläche eine bestimmte Ebene ausblenden oder anzeigen.

Hotspots bieten drei einfache Link-Aktionen (diese sind mit den Links in der Eigenschaftsleiste identisch) und drei Premium-Aktionen, die mit Ebenen funktionieren.

So erstellen Sie einen Hotspot und weisen ihm eine Aktion zu:

  1. Ziehen Sie die grüne Hotspot-Form aus der Standard-Formenbibliothek auf das ausgewählte Objekt ODER klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt und wählen Sie „Hotspot hinzufügen“ aus.

    Hotspot hinzufügen
  2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü.
  3. Wählen Sie eine der sechs Aktionen aus. Legen Sie fest, was der Hotspot tun soll. Soll er eine Ebene die ganze Zeit anzeigen? Oder wie ein Ausschalter eine Ebene ausblenden? Oder doch lieber wie ein Lichtschalter eine Ebene ein- und ausschalten?

    Hotspot-Menü
  4. Wenn Sie eine Link-Aktion gewählt haben, geben Sie die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf „Fertig“. Falls Sie sich für eine Aktion entschieden haben, die sich auf Ebenen bezieht, müssen Sie die Ebene auswählen, auf der der Hotspot aktiv sein soll.
  5. Wenn Sie noch keine Ebene erstellt haben …
    • Geben Sie eine Bezeichnung für die Ebene in das Feld „Neue Ebene erstellen“ ein.
    • Klicken Sie auf das [+]-Zeichen, um eine Ebene zu erstellen.
    • Wählen Sie die Ebene aus der Liste aus und klicken Sie auf „Fertig“.

Hinweis: Sie können mehrere Ebenen für eine einzige Aktion wählen, indem Sie die Strg-Taste (Befehlstaste für Mac) gedrückt halten. Um die Aktion zu ändern, doppelklicken Sie auf den Hotspot, wodurch sich das Aktionsfeld öffnet.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
16 von 19 fanden dies hilfreich