Lucidchart-Diagramme mit Daten aus Tabellen verknüpfen

Suchen Sie nach einer Alternative, um nicht mehr mit unzähligen umfangreichen Datentabellen arbeiten zu müssen? Dann sind Sie hier genau richtig! Importieren Sie Datensätze aus Google-Tabellen, Excel-Tabellen und CSVs in Lucidchart und verwandeln Sie diese in datengesteuerte Visualisierungen. Und das ist noch nicht alles: Wenn Sie Ihre Daten in Google-Tabellen bearbeiten, implementiert Lucidchart automatisch alle Änderungen in Ihren Visualisierungen.

Die Datenverknüpfung ist nur für Pro-, Team- und Enterprise-Konten verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Preisinformationen oder kontaktieren Sie unser Vertriebsteam.

Um einen Datensatz in ein Lucidchart-Dokument zu importieren, öffnen Sie das entsprechende Dokument und gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in der rechten Leiste auf import_1a.png und dann auf import_1b.png oder auf Datei > Daten importieren > Datenverknüpfung (Tabellen, Excel, CSV).

    import_1c.png

  2. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster. Klicken Sie hier auf import_2a.png.

    import_2.png

  3. Wählen Sie den Datensatztyp (Google Tabellen, Excel oder CSV) für den Import, oder wählen Sie die Option zur Auswahl einer bereits hochgeladenen Datei. Klicken Sie auf import_3a.png.

    import_3b.png

    • Für den Import von Daten aus einer Google-Tabelle müssen Sie Lucidchart Zugriff auf Ihr Google-Konto geben. Klicken Sie auf import_3d.png, wählen Sie Ihr Google-Konto aus, und klicken Sie auf import_3f.png, um den Zugriff zu erlauben.

      import_3c.png

      import_3e.png

  4. Wählen Sie eine Excel- oder CSV-Datei auf Ihrem Gerät und klicken Sie auf import_4a.png oder wählen Sie eine Tabelle aus Google Tabellen, und klicken Sie auf import_4b.png.

    import_4c.png

    import_4d.png

  5. Wählen Sie die Seiten Ihrer Tabelle aus, die Sie importieren möchten und klicken Sie auf import_5a.png.

    spreadsheet_pages.png

  6. Nach dem Import Ihrer Daten fordert Lucidchart Sie dazu auf, eine Kopfzeile im Datensatz zu bestimmen. Wählen Sie eine Zeile aus und klicken Sie auf import_5a.png.

    import_5.png

  7. Im nächsten Fenster fordert Lucidchart Sie auf, (falls zutreffend) die Datenspalte mit den Referenzschlüsseln auszuwählen. Diese Schlüssel sind die eindeutigen Kennungen für den Inhalt der einzelnen Zeilen. Mithilfe von Referenzschlüsseln kann Lucidchart auch dann Ihre Daten nachverfolgen, wenn Sie strukturelle Änderungen daran vornehmen, also wenn Sie beispielsweise Zeilen entfernen, hinzufügen oder neu anordnen. Wählen Sie eine Spalte aus und klicken Sie auf import_6a.png.

    import_6.png

Nachdem ein Datensatz importiert wurde, werden die enthaltenen Daten auf der rechten Seite der Arbeitsfläche im unteren Bereich des Datenpanels angezeigt. Sie können dieses Panel jederzeit öffnen oder ausblenden, indem Sie auf manage_data_sets_1.png klicken.

data_panel_grey_view.png

Kopfzeile oder Referenzschlüsselspalte ändern
Die Kopfzeile und die Referenzschlüsselspalte werden grau hervorgehoben.

header_and_reference_key_.png

Wenn Sie eine neue Kopfzeile bestimmen möchten oder den Kopfzeilenstatus von einer Zeile entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zahl auf der linken Seite der Zeile und klicken Sie auf make_header_row.png oder remove_header_row.png.

Wenn Sie eine neue Referenzschlüsselspalte bestimmen möchten oder diesen Status von einer Spalte entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Buchstaben oberhalb der Spalte und klicken Sie auf make_reference_key_columns.png oder remove_reference_key.png.

Mehrere Datensätze verwalten
Lucidchart gibt Ihnen die Möglichkeit, so viele Datensätze, wie Sie möchten, in ein Dokument zu importieren. So können Sie Daten aus verschiedenen Quellen gleichzeitig anzeigen. Klicken Sie auf den Namen des Datensatzes, der gerade angezeigt wird, um sich eine Liste aller Ihrer importierten Datensätze anzusehen

manage_sets_3.png

manage_data_sets_4.png

Sie können einfach einen anderen Datensatz anzeigen, indem Sie auf den entsprechenden Namen klicken, oder einen neuen Satz hochladen, indem Sie auf manage_sets_5.png klicken.

Einen Datensatz aktualisieren
Wenn Ihr Datensatz von einer Google Tabelle kommt, werden Aktualisierungen Ihrer Tabelle automatisch alle 30 Sekunden mit Lucidchart synchronisiert. Sie können Ihren Datensatz auch manuell neu laden, um Aktualisierungen abzurufen, indem Sie auf manage_sets_9.png klicken.

Aktualisierungen von Excel-Tabellen oder CSV-Dateien werden zwar nicht automatisch mit Lucidchart synchronisiert, doch Sie können Ihren Datensatz problemlos durch einen aktualisierten ersetzen. Bewegen Sie hierfür den Mauszeiger in der Listenansicht über den Namen eines Datensatzes und klicken Sie auf manage_sets_6.png. Alternativ können Sie rechtsklicken und „Datensatz ersetzen“ auswählen. Sie können über dieses Menü auch einen Datensatz löschen oder neu laden.

manage_sets_7.png

Benutzerdefinierte Daten

Wenn Sie keinen Datensatz haben, den Sie mit Ihrem Diagramm verknüpfen könnten, können Sie benutzerdefinierte Datenfelder direkt im Datenpanel erstellen und diese Daten mit Formen oder anderen Teilen Ihres Diagramms verknüpfen. Wenn Sie benutzerdefinierte Datenfelder erstellen möchten, wählen Sie einen Teil Ihres Diagramms aus und klicken Sie oben rechts im Datenpanel auf Screen_Shot_2018-04-17_at_7.01.00_PM.png oder Screen_Shot_2018-04-17_at_7.01.06_PM.png. Füllen Sie die benutzerdefinierten Felder aus und klicken Sie für jedes neue Feld, das Sie hinzufügen möchten, auf Screen_Shot_2018-04-17_at_7.01.06_PM.png.
Nachdem Sie einen Datensatz importiert haben, können Sie die Daten ganz einfach Objekten, Objektgruppen oder Ihrem Dokument als Ganzes zuordnen. Um einem Objekt Daten zuzuordnen, ziehen Sie einfach eine Datenzeile oder -zelle per Drag-and-Drop auf das Objekt oder markieren Sie das Objekt und ziehen Sie die Daten per Drag-and-Drop in die obere Hälfte des Datenmonitors. Um Ihrem gesamten Dokument Daten zuzuordnen, klicken Sie auf den Hintergrund Ihrer Arbeitsfläche und ziehen Sie die Daten in die obere Hälfte des Datenpanels.

Hinweis: Damit Sie das Erscheinungsbild Ihrer Daten anpassen können, zeigt Lucidchart diese Daten nicht automatisch auf Ihren Dokumentenkomponenten an.

drag_data_onto_shape.gif

drag_data_to_data_panel.gif

Wenn Sie eine Zeile oder Zelle auf einen leeren Teil Ihrer Leinwand ziehen, werden Sie aufgefordert, automatisch ein Objekt aus den Daten zu erstellen.

auto-create_shape_from_data.gif

Sie können mehrere Datenfelder derselben Dokumentkomponente zuordnen. Wenn Sie ein Datenfeld auf ein Objekt ziehen, mit dem bereits Daten verknüpft sind, können Sie das vorhandene Datenfeld ersetzen oder beides beibehalten.

Screen_Shot_2018-07-13_at_8.20.48_PM.png

Wenn Sie beides beibehalten möchten, erscheint das zweite Datenfeld unter dem ersten in der oberen Hälfte des Datenpanels.
Wenn Sie einem Teil Ihres Dokuments Daten zuordnen, zeigt Lucidchart diese nicht automatisch an. Stattdessen speichert Lucidchart die Zuordnung zwischen den Daten und dem Objekt im Datenpanel, sodass Sie die Darstellung der Daten auf Ihrer Arbeitsfläche anpassen können.

Die einfachste Möglichkeit, ein Datenlabel oder einen Wert auf einem Objekt anzuzeigen, besteht darin, das Objekt auszuwählen und auf das entsprechende (T) in der oberen Hälfte des Datenpanels zu klicken.

display_data_on_a_shape.gif

Die Beschriftung oder der Wert wird als normaler Text angezeigt, den Sie formatieren und in längere Textzeichenfolgen einbetten können.

Screen_Shot_2018-07-13_at_7.58.52_PM.png

Wenn Sie die mit einem Objekt verknüpften Daten durch eine neue Datenzeile oder -zelle ersetzen, übernehmen die neuen Daten automatisch das Format und den Stil der alten Daten.

replace_shape_data.gif



Verwandte Artikel
Abhängige Formatierung und Symbolsätze
Diagramme importieren und exportieren
Kontoarten
Erste Schritte mit Lucidchart